Skip to content

Randonneure

14. November 2012

Randonneure baue ich regelmäßig und gerne. Sie sind ungemein vielseitig und lassen sich für den Weg zur Arbeit genausogut benutzen wie für die sportliche Runde am Abend oder die Radtour mit moderatem Gepäck. Ihre Vielseitigkeit macht den Bau aber auch besonders anspruchsvoll. Im Gegensatz zum Rennrad muß am Rahmen nicht nur einiges mehr an Reifenbreite und Anbauteilen untergebracht werden ohne dabei so schwer wie ein Reiserad zu werden, die Abstimmung der ganzen Möglichkeiten erfordert auch viel Kommunikation. Das ist nicht nur für mich sondern auch für die Kunden viel Arbeit. Aber wer diese Arbeit unerschrocken auf sich nimmt, wird später auch mit einem wunderbaren Randonneur belohnt. Leider gibt es kein Rad, daß eine eierlegende Wollmilchsau darstellt, aber der Randonneur kommt dem wahrscheinlich am nächsten.

Der eine Rahmen ist gestern fertig geworden. Leider hat sich bei den Aufnahmen die Kamera verstellt, so daß nur ein paar Bilder scharf sind. Aber nach dem Lackieren kommen mehr. Hier die Führungen für die Schaltseile und die Rahmennummer unter dem Tretlager.  Der am Unterrohr zu sehende Seilauslauf ist für die Durchführung des Lichkabels durch das Unterrohr.

Schwieriger als es aussieht: Der hintere Gegenhalter für den Bremszug der Cantilever-Bremsen. Da ist nichts gerade, nichts, an dem man irgendetwas vernünftig halten könnte, und trotzdem muß es nachher gerade sitzen.

Bilder vom anderen Rahmen kommen morgen.

Viele Grüße,

Georg Blaschke

Advertisements
2 Kommentare
  1. MIKe permalink

    randonneure sollten populärer sein ! jaja dieser fiese kleine zuggegenhalter 😉 ist mir bestens bekannt das problem … bin auf den aufbau gespannt 😉

Trackbacks & Pingbacks

  1. Noch mehr Randonneure « GeorgBlaschkeBikes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: