Skip to content

Der Urlaub ist vorbei…

30. September 2014

Ich habe hier schon länger nichts geschrieben und das muß sich dringend ändern, das sehe ich ein. Leider lag die Pause nicht ausschließlich am Urlaub. In der Zwischenzeit sind zum Beispiel etwa 8 Tonnen eines Gemisches aus Lehm und Blähton in die Wände des zukünftigen Büros gewandert, unglücklicherweise nicht von selbst.GEBLA-PlaywithClay-01

Auch Rahmen und Teile sind in der Zwischenzeit entstanden, davon werde ich hier noch das Eine oder Andere vorstellen. Nicht zuletzt habe ich auch an der Schaltbox für Rohloff weitergearbeitet, die die Verwendung von Bremsschalthebeln am Rennlenker erlaubt. Ich hatte sie im blog ja schon einmal vorgestellt. Ich habe einige Boxen fertiggestellt, so daß ich etwas zum Zeigen habe und sie auch für meine Räder anbieten kann, sollte zum Beispiel ein Randonneur mit Rohloff und Rennlenker gewünscht werden. Oder ein entsprechendes Reiserad. Oder ein Mountainbike, das mit Triggerschaltern versehen sein soll, falls man diese einem Drehgriff vorzieht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß ich die Boxen nicht einzeln abgeben kann: Allein an Arbeitszeit kostet mich eine Box etwa einen Arbeitstag, sogar einen langen Arbeitstag. Eigentlich sind sie kaum bezahlbar, aber wer schon ein Rad von mir hat, weiß, daß ich einiges möglich mache, wenn es das Rad besser macht. Es ist mir einfach ein Herzensanliegen, das anbieten zu können. Und das Fahren damit macht richtig Spaß.

Wie es mit der Schaltbox weitergeht, kann ich noch nicht sagen. Ich bin weiter sehr daran interessiert, auf welche Weise auch immer eine Serienfertigung anzustoßen. Aber ich habe mittlerweile erkannt, daß das für mich alleine sehr schwer wird. Allein die bisherigen Anfragen haben schon mehr Zeit gekostet, als ich eigentlich dafür habe. 🙂 Die fehlt mir dann für den blog. Was wiederum zu Anfragen führt, ob es mir gut geht und warum ich denn nichts mehr schreibe. 🙂 Also: Wenn es Neuigkeiten bei der Schaltbox gibt, werde ich es hier vermelden.

Viele Grüße,

Georg Blaschke

P.S. Demnächst hier weiter wird es unter anderem mit Rostfreiem Stahl gehen…

GEBLA-StainlessRoad02

Advertisements
2 Kommentare
  1. Frank Hyka permalink

    Urlaub und Arbeit sind immer eine gute Entschuldigung für das “ Sommerloch“ in deinem Blog. Gut u wissen, das nicht Unfälle, Krankheiten oder andere Tragödien dafür verantwortlich waren. Zur Schaltbox würde ich Dir empfehlen sich mal die Entwicklung von Tout Terrain anzusehen. Da ist schon fertige Arbeit , die sich sicher auch an Rennschalthebel anpassen läßt. Ich meine, warum das Rad neu erfinden, wenn sich die gewonnene Zeit sinnvoller nutzen läßt, um z.B. meinen Rahmen für mein Liegerad zu verlängern . Eine genaue Beschreibung meiner Wünsche und Ideen kommt mit einer separaten E-Mail zu einem späteren Zeitpunkt. MfG. Frank aus Rostock.

  2. Hallo Frank,

    ich kenne die Box von Tout Terrain hauptsächlich von den wenigen Bildern im Netz, kann also darüber nichts Fundiertes sagen. Und als ich das erste Rad mit meiner Box geliefert habe, hätte ich sie noch gar nicht kaufen können.

    Aber es gibt für viele Aufgaben mehrere Lösungen, deshalb gibt es ja auch viele verschiedene Fahrradrahmen, die alle irgendwo ihre Berechtigung haben. Ich habe bei meiner Schaltbox viel Wert auf einen simplen Aufbau und Reparierbarkeit für den Fall eines Falles gelegt. Es gibt nur sieben bewegliche Teile. Wer in der Lage ist, die originale Schaltbox von Rohloff zu montieren, wird auch mit meiner klarkommen.

    Zudem ist sie sehr anspruchslos, was die benötigten Schalter betrifft. Ich habe neulich einen Rennlenker aufgebaut, bei dem die Schaltung sowohl durch die Bremsschalthebel als auch durch Zusatzbremshebel (die typischen Crosser-Hebel für die Oberlenkerposition) betätigt werden kann. Man kann also mit den Händen auf dem Bremhebel als auch in Oberlenkerposition schalten.

    Für jeden Dorfschmied möchte ich das nicht beschwören, aber die meisten Teile lassen sich für einen geschickten Mechaniker irgendwo in der Welt zur Not mit Feile und Bohrmaschine herstellen. Ich habe es ja auch geschafft. 🙂 Für Fernreisende könnte das interessant sein.

    Viele Grüße,
    Georg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: