Skip to content

Berliner Fahrradschau 2015

25. Februar 2015

Ja, mit rasantem Tempo rückt sie näher, die Berliner Fahrradschau vom 20. bis 22. März 2015. Man könnte fast sogar sagen mit Berliner Tempo, mit Hauptstadttempo. Man könnte es sagen, wäre da nicht dieser leidige Flughafen BER, der das gemittelte Tempo doch etwas drückt. Wobei man auf den Flughafen schon etwas neidisch sein kann. Da muß schließlich nicht am 16. März ein fertiges Rad für den ATB 2.0 Award stehen. Da könnte ich mich hinstellen und sagen: Ich weiß noch nicht was ich wann zu welchem Award hinstellen werde, aber ich werde zu einem noch zu bestimmenden Zeitpunkt Genaueres sagen.

Übrigens sind Geschwindigkeitsversprechungen nichts Seltenes, nicht nur im Flughafenbau oder beim beworbenen Rennradmodell. Nehmen wir nur mal den veilchenblauen Wurzelhalsschnellkäfer. Der trägt die Geschwindigkeit ja schon im Namen. Allerdings mußte ich neulich im Steigerwald feststellen, daß die Larve des veilchenblauen Wurzelhalsschnellkäfers mindestens 2 Jahre braucht, bis sie ein veilchenblauer Wurzelhalsschnellkäfer wird. Vermutlich aber wird die Geschwindigkeit am BER gemessen und dann kann man doch zurecht vom Schnellkäfer sprechen.

GEBLA-Contestandem12

Da kann ich mit meinem ATB 2.0 doch recht zufrieden sein, denn es wird rechtzeitig in Berlin sein, auch wenn alles mal wieder länger dauert als geplant. So hat der Bau der Gabel nebst Lowrider mal eben eine Woche verschlungen. Allerdings ist sie auch nicht ganz alltäglich, es handelt sich um eine gefederte Gabel. Genaugenommen um eine geschobene Schwinge, wie sie  früher an Motorrädern zu finden waren. Heutzutage sieht man sie manchmal noch an Beiwagenmaschinen, da eine solche Gabel deutlich verwindungssteifer ist als eine übliche Teleskopgabel. Auch das Ansprechverhalten auf kleine Unebenheiten ist hervorragend, da die Reibung recht gering ist. Zudem erlaubt sie die Montage eines Lowriders für vordere Packtaschen, ohne daß das Gepäck mitfedern muß. Hier auf dem Bild ist der Lowrider direkt nach dem Löten noch mit Flußmittel zu sehen.

GEBLA-Contestandem10

Analog gibt es auch hinten einen rahmenfesten Gepäckträger:

GEBLA-Contestandem05

Dazu kommen noch Halterungen in der Mitte des Rahmens, so daß insgesamt 6 Packtaschen mitgenommen werden können. Die Träger sind optimiert für 2 Paar Frontroller und 1 Paar Backroller von Ortlieb. Darin bekommt man auch für 2 Personen schon einiges unter. Mehr zum Tandem in ein paar Tagen, wenn es in Wild Cherry Red Metallic zu sehen sein wird.

Viele Grüße,

Georg Blaschke

P.S.: Wie ich vor kurzem erfahren habe, wird der ATB 2.0 Award nicht stattfinden. Die Räder für den Award sollen stattdessen im Rahmen der Berliner Fahrradschau in einer besonderen Ausstellung präsentiert werden. Ich habe mich dafür entschieden, das Tandem lieber an meinem Stand zu zeigen. Ich kann mehr dazu sagen als eine Infotafel.

Viele Grüße,

Georg Blaschke

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: