Skip to content

Grüße aus Frankreich

23. April 2015

Ich freue mich immer sehr, Bilder von Fahrrädern im Einsatz zu bekommen. Gerade auch dann, wenn sie nicht geputzt sind. Auf einer Tour in Südfrankreich zum Beispiel.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zu intensives Putzen ist rein technisch zudem eher nachteilhaft, da die Bauteile dadurch komplett entfettet werden. Federgabeln zum Beispiel mit ihren Magnesiumteilen nehmen das sehr krumm und korrodieren schön geputzt deutlich schneller als ölig und gammelig aussehend. Der früher oft gebrauchte simple ölige Lappen war zur Pflege von Metallteilen gar nicht so schlecht. Der hätte auch diesem Kinderrad hier ganz gutgetan, das auch irgendwo in Frankreich stand. Allerdings wäre dann nie dieses schöne Bild entstanden:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vielen Dank für die schönen Bilder in die Eifel!

Auch ein anderer Gruß aus Frankreich hat mich erreicht. Allerdings kam der in Form eines Buches von FahrradBuch.de.

Ich mache ja kein Geheimnis daraus, daß ich mir gerne Anregungen aus der Vergangenheit hole, schließlich wird das Fahrrad bald 200 Jahre alt. Und wenn man nicht jedes kleine Detail neu erfinden muß, hat man mehr Zeit für wirkliche Neuerungen.

Viele meiner Räder sind ja Randonneure, wenn man den Begriff nicht allzu eng sieht. Da ist und bleibt René Herse eins der wichtigsten Vorbilder:

GEBLA-Grüße-01

GEBLA-Grüße-02

GEBLA-Grüße-03

Wenn irgendwann doch mal mein Büro im ersten Stock über der Werkstatt fertig werden sollte, wird das Buch auf dem Kaffeetisch liegen und Sie dürfen mal reingucken. Vermutlich wird es auch Sie begeistern. 🙂

Viele Grüße,

Georg Blaschke

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: