Zum Inhalt springen

Alles blau, macht der Juli

16. Juli 2018

Ich hatte beim letzten Mal schon angekündigt, daß die Serie der grünen Räder ein Ende hat. Beziehungsweise unterbrochen wird, das ist noch nicht ganz raus. 🙂

Am Freitag wurde ein Rahmen abgeholt, der ganz deutlich nicht grün ist, sondern ziemlich blau. Es ist ein Tourenrahmen für den Alltag. Es macht mit einem schönen Rad einfach mehr Spaß, zur Arbeit zu radeln. Zudem ist es ein Wolf im Schafspelz: Für den Normalbürger sieht das mehr oder weniger nach einem Hollandrad aus, aber Rohrsatz und Fahrverhalten entsprechen eher einem Rennrad. Allerdings alltagstauglich mit Licht, Rohloffnabe, Scheibenbremsen und Schutzblechen, die hier übrigens in Rahmenfarbe lackiert sind. Darunter verbergen sich die guten Edelstahlbleche von Gilles Berthoud. Natürlich dürfen auch Anlötteile für ein rahmenfestes Schloß nicht fehlen. An der blanken rostfreien Kettenstrebe könnte allerdings doch dem einen oder anderen auffallen, daß dies kein ganz normales Hollandrad ist. 🙂

 

Auch das Sitzrohr besteht aus rostfreiem Stahl.

Am linken Ausfallende erkennt man den Rohloffrahmen. Davor sieht man die zwei durchgehenden Gewindehülsen der Ständerbefestigung und den Austritt des Lichtkabels. An der rechten Kettenstrebe ist ein Kettenfänger angelötet.

Auch das Tretlagergehäuse besteht aus rostfreiem Stahl.

Der Eintritt für die hintere Bremsleitung liegt auf der rechten Seite, da die hintere Bremse bei diesem Rad mit dem linken Hebel betätigt wird. Dann verläuft die Bremsleitung harmonischer.

Die gebogenen Gabelbeine passen gut zu dem klassischen Auftritt dieses Rahmens. Für den Fahrkomfort spielt es praktisch keine Rolle, ob die Gabelbeine gerade oder gebogen sind.

Das vordere Schutzblech ist schon für die verdeckte Befestigung vorbereitet, die vordere Schraube dient zur Befestigung der Lampe.

Ein pasender Vorbau gehört auch dazu. Das Steuerrohr ist im Durchmesser 1 Zoll ausgeführt, um möglichst viel Komfort zu erzeugen.

Ich bin schon gespannt auf die Bilder vom aufgebauten Rad!

Viele Grüße,

Georg Blaschke

Advertisements
3 Kommentare
  1. Täuscht das, oder sitzt da später ein eher größerer Mensch drauf?

  2. Sebastian Elias Winter permalink

    Hübsches Blau…ist das eine RAL-Farbe? 5003? Und: Wie wird denn die Kette gespannt…ich sehe gar kein Schaltauge…also mit Exenter-Tretlager oder einem Kettenspanner vorne hinter dem Kettenblatt?

    Velosophische Grüße:

    Elias 🙂

  3. Die Größe mag etwas täuschen, der Rahmen ist eher durchschittlich groß mit einem horizontal gemessen 610er Oberrohr. Für einen flachen hollandradartigen Lenker allerdings.

    Das Blau ist keine RAL Farbe, sondern mal wieder ein älterer Porsche-Farbton. Heißt GULF BLUE mit Farbcode 6603 U1, ist aber nicht das allzu oft verwendete GULF BLUE.

    Es ist ein Kettenspanner hinter dem Kettenblatt vorgesehen, auf den Bilder nur noch nicht montiert. Aber irgendwann wird es Bilder des aufgebauten Rades geben. 🙂

    Viele Grüße,
    Georg Blaschke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: