Zum Inhalt springen

Positives Denken

15. April 2021

Mein letzer Beitrag ist lange her. Eigentlich viel zu lange her. Zum Glück gibt es in diesen Zeiten die Pandemie, der man die Schuld in die Schuhe schieben kann. Und so ganz unrichtig ist das tatsächlich auch nicht. Eine Pandemie ist anstrengend, für die Kinder noch viel mehr als für mich. Wie es für jemanden ist, der ganz real in seiner Existenz bedroht ist, wage ich mir gar nicht recht vorzustellen. Mir reicht es so schon völlig und da fehlt eben mal die Motivation für den blog.

Aber umso wichtiger ist mal wieder ein positiver Beitrag und was kann positiver sein als ein neues Rad? Nichts! Auf jeden Fall für einen Radfahrer.

Leider habe ich keine Bilder des kompletten Rades, weil der Kunde das Rad selbst aufbauen möchte. Aber ich denke, man sieht auch so genug, um sich die ersten Ausfahrten im Frühling mit diesem Rad vorzustellen. Im richtigen Frühling meine ich, nicht in dem kalendarischen Etwas, das sich momentan Frühling nennt. Ein Freund von mir sprach neulich von Corona-Wetter: Wenn wir noch zwei Wochen durchhalten, wird es warm. Um dann nach zwei Wochen festzustellen, daß die dritte Kältewelle droht und man nochmals einen harten Lockdown einlegen muß. Und dann noch ein paar Ruhetage…

Ich merke schon, ich drifte wieder ab zur Pandemie. So wie das bei jedem Gespräch innerhalb der ersten drei Minuten geschieht… Also jetzt lieber mal zum Rad!

Es gehört zur Gattung Randonneur, Gravel, Tourenrennrad mit kompletter Ausstattung für den Straßenverkehr und Shimano GRX Komponenten. Die Farbe heißt Mambagrün Metallic.

An der Unterseite des Gabelkopfes erkennt man so gerade die beiden Befestigungsschrauben für das vordere Schutzblech.

Hier gut zu sehen der Einlaß für die hintere Bremsleitung und die verstärkte Bohrung für das Lichtkabel.

Die Kettenstrebe aus rostfreiem Stahl ist nur teilweise lackiert.

Manche Umwerfer stützen sich über eine Madenschraube am Sitzrohr ab, um ein Verdrehen auch bei hohen Schaltkräften zu verhindern. Hier ist ein ovale Plättchen aus rostfreiem Stahl aufgelötet, so daß sich die Schraube solide abstützen kann.

Das hintere linke Ausfallende mit den blanken Oberflächen aus rostfreiem Stahl, so daß sich die Montagepunkte von Nabe und Bremse nicht verändern. Die Funktion der Scheibenbremse gewinnt dadurch deutlich. Das Ausfallende selbst ist nicht aus rostfreiem Stahl, sondern aus Festigkeitsgründen aus 16MnCr5. Die meisten käuflichen Ausfallenden sind aus recht einfachem Material, deshalb mache ich sie lieber selbst.

Auch zu sehen ist das Anlötteil für den Hinterbauständer, auch dieses ist aus rostfreiem Stahl gefertigt.

Natürlich sind auch die vorderen Ausfallenden und das Anlötteil für die Scheibenbremse aus hochfestem 16MnCr5, während die Anlagepunkte wieder blank und rostfrei sind.

Die Sattelrohrverstärkung mit den seitlich angelegten Sattelstreben.

Auch der Vorbau ist auf Maß gefertigt und in Rahmenfarbe lackiert.

Speziell angefertigt sind natürlich auch der Gepäckträger und der Lowrider.

Die Edelstahloberflächen sind für große und kleine Ortlieb Taschen vorbereitet.

Auch am Lowrider sind die Stellen der Befestigungshaken durch rostfreien Stahl geschützt.

Viele Grüße,

Georg Blaschke

3 Kommentare
  1. Dennis permalink

    Sehr schöner Rahmen mit vielen tollen Details. Hatte öfter mal geschaut, ob es hier etwas neues zu lesen gibt – und es stimmt: Der Anblick neuer Räder hebt die Stimmung 😉

    Haben Sie mal in Erwägung gezogen, auch einen Scheuerschutz an den Diagonalstreben der Gepäckträger zu montieren? Meiner Erfahrung nacht gibt es durch die unteren Haken / die Rückseite der Packtaschen dort auch sehr schnell Abrieb.

    • georgblaschke permalink

      Ja, habe ich. Das Problem ist dort aber, daß zumindest bei den Ortlieb Taschen dort nur Streben mit 10mm Durchmesser richtig leicht einfädeln. In der Regel sind meine Gepäckträger auch unter dem Lack aus rostfreiem Stahl. Da ist meine Überlegung eher, in Zukunft das untere Ende der Streben blank zu lassen.

      Viele Grüße,
      Georg Blaschke

  2. Stephan Scheve permalink

    Ein toller Rahmen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: