Skip to content

OldSchool – Die Oberstufe

27. Juni 2013

Es war ja klar, was nach der Mittelstufe kommt: Die Oberstufe. Die Zeit für höhere Aufgaben, aber auch die Zeit, mal langsam mit der Schule fertigzuwerden.

Der Rahmen erhält die letzten Feinheiten. Das Sitzrohr wird passend für die Sattelstütze ausgerieben und der Sitz für den Steuersatz gefräst. Und mal mit Teilen ein letzter Test gemacht, ob alles paßt. So ein Sattelschnellspanner von Campagnolo ist nicht nur selten, sonder auch schön.

GEBLA-OldSchool-75

GEBLA-OldSchool-76

GEBLA-OldSchool-77

GEBLA-OldSchool-78

GEBLA-OldSchool-79

GEBLA-OldSchool-80

 

Aber eine größere Operation steht noch bevor: Das Ausspindeln des Tretlagergehäuses, um einen perfekt runden Sitz für die Lagerschalen zu erzeugen.

Vorher:

GEBLA-OldSchool-82

Nacher, an den feinen Bearbeitungsspuren zu erkennen.

GEBLA-OldSchool-83

Jetzt werden noch die passenden Lagerschalen gedreht, die dann direkt die Rillenkugellager für die Bullseye Kurbeln aufnehmen.

GEBLA-OldSchool-84

Eingepreßt werden die Lagerschalen dann aber erst nach dem Lackieren.

GEBLA-OldSchool-85

Die fertige LenkerVorbauEinheit. Der Schaft ist aus rostfreiem Stahl.

GEBLA-OldSchool-86

Natürlich wurde auch ein Klemmkeil aus Aluminium angefertigt.

GEBLA-OldSchool-87

GEBLA-OldSchool-88

Dieser Vorbau diente als Spender für den Schaft und die Klemmschraube. Den schweren Keil aus Guß habe ich wie oben beschrieben durch einen aus Aluminium ersetzt.

GEBLA-OldSchool-89

Auch die LVE bekommt ihre Nummer, so daß Rahmen, Gabel und LVE die fortlaufenden Nummern 01 bis 03 erhalten und damit als zusammengehörig erkennbar sind.

GEBLA-OldSchool-90

Da ich ja für jede Kleinigkeit zu haben bin, mache ich mich auch über die Naben her. Hier handelt es sich um sehr alte PhilWood Naben, neu in der Box. Beziehungsweise nicht mehr in der Box, denn die hintere Nabe wurde auf das heutige Einbaumaß von 135mm geändert. Und paßt jetzt nicht mehr in ihren Karton. Aber da wird sie ja eh nicht mehr lange ausharren müssen.

GEBLA-OldSchool-91

Und da zur Nabe auch ein zeitgerechter Schnellspanner gehört, wurde auch der hintere Campagnolo-Schnellspanner auf eine für 135er Naben passende Länge gebracht. Es würde den Rahmen sprengen, hier jeden Arbeitsschritt zu zeigen, aber solche Sachen sind deutlich aufwendiger als es den Anschein hat.

GEBLA-OldSchool-92

Und da gerade mal die Sonne scheint, ein paar Bilder im Garten, bevor der Rahmen auf die Reise geht.

GEBLA-OldSchool-93

GEBLA-OldSchool-94

GEBLA-OldSchool-95

GEBLA-OldSchool-96

GEBLA-OldSchool-97

GEBLA-OldSchool-98

GEBLA-OldSchool-99

Übrigens wird der Rahmen sein Abitur bei Cycle Art Berlin ablegen. Ich bin gespannt, wie die Lackierung aussehen wird, bisher weiß ich auch nur, daß es nichts Alltägliches werden soll. Eine besondere Lackierung oder Pulverbeschichtung ist das Tüpfelchen auf dem i für einen Rahmen, der selbst schon ein Einzelstück darstellt. Und da alle meiner Rahmen Einzelstücke sind, bin ich gerne behilflich, Ihre Idee umzusetzen.

Sobald ich weitere Bilder bekomme, werde ich sie hier gerne zeigen.

Viele Grüße,

Georg Blaschke

Advertisements
7 Kommentare
  1. Micha permalink

    Moin Georg,

    auch hier noch mal ein ganz großes Dankeschön für den sehr ausführlichen Werdegang und Bebilderung meines Old School Projektes. Das Rahmenset ist ja schon seit Montag bei mir und ich hole jeden Tag ein Drittel wieder aus dem Karton um es in den Händen zu halten und zu begutachten. Der Termin mit Gerrit von Cycle Art Berlin ist schon gemacht, Samstag der 06.07., dann bringe ich alles persönlich nach Usedom um die Lackierung zu besprechen. Weitere Bilder lasse ich Dir zukommen. 🙂

    Viele Grüße,
    Micha

  2. Hallo Micha,

    klasse, dann geht es ja bald weiter und ich bedanke mich im Voraus schon mal für die Bilder!

    Viele Grüße,
    Georg

  3. hallo micha,

    gratuliere zu deinem rahmen. der ist schon nackt ein traum – ich hoffe auch auf fotos, die der georg dann hier zeigen kann.

    @georg: gebla-schnellspanner wären noch was, die könnte man auch so schön gravieren 😉
    aber der campa ist eh auch sehr nett. ein schöner rahmen ist dir da wieder gelungen. die oldschool-mtb gefallen mir auch sehr. danke fürs ausführliche beschreiben und bebildern.
    lg
    manfred

  4. Thomas Wieling permalink

    Servus Micha,

    kann gut verstehen, daß du nicht die Finger von dem Schmuckstück lassen kannst.
    Ist wirklich toll geworden. Viel Spaß damit. Freu mich schon auf die Bilder.

    Lg, Thom.

  5. Micha permalink

    So meine Herren, heute morgen gegen 1:03 war es soweit, mein GEBLA ist fertig !!! Bilder habe ich noch keine, kann sie hier eh nicht einbinden, aber demnächst steht ein Besuch bei Georg ins Haus mit dem Rad, dann kann der Schöpfer eigene Fotos schiessen und hier einstellen.

    Viele Grüsse aus Berlin,

    Micha

  6. Micha permalink

    Moin Georg,

    Wenn du mein Vorkriegs Schwinn Rahmen nach meinen Wünschen abgeändert hast 😉
    Ich dachte so im September?

    Viele Grüsse,

    Micha

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: