Skip to content

OldSchool – Die Mittelstufe

17. Juni 2013

Wer erinnert sich noch an die Mittelstufe? Es gibt viel Arbeit, ein Ende ist nicht recht abzusehen – und trotzdem muß man durch. So ähnliche Phasen gibt es in vielen Bereichen, ob man ein Instrument lernt, ein Projekt bearbeitet oder mittags bei 31°C im Supermarkt an der Kasse sitzt. Beim Bau eines Rahmens ist das nicht anders und bei diesem OldSchool Rahmen ganz besonders, denn es sind doch eine ganze Menge unübliche Dinge zu erledigen. Und dann heißt es auch noch: Stell das doch mal im Referat vor! Nun gut, hier der Bericht. 🙂

Der Rahmen ist grob fertig, der Hinterbau angeschweißt und gelötet. Die Schweißnähte werden noch mit Silberlot verblendet. Hier an der Sitzrohrmuffe schon ohne Flußmittel, aber noch ohne Nacharbeit,

GEBLA-OldSchool-57

Hier am Tretlager direkt nach dem Löten noch mit Flußmittel. Rechts und links gucken die Röhrchen der Zugführung unter dem Tretlager hervor.

GEBLA-OldSchool-58

 

Die Ausfallenden erhalten noch ihre Auflagen aus rostfreiem Stahl.

GEBLA-OldSchool-59

Und da der Rahmen wieder mal ins Bad zur Flußmittelentfernung muß, geht es mit anderen Teilen weiter. Das Rad erhält von mir auch eine Gabel und eine LenkerVorbauEinheit. In diesem Fall ist die LenkerVorbauEinheit (LVE) natürlich eine für mich relativ unübliche gesteckte Version mit integriertem Gegenhalter für den vorderen Bremszug. Warum soll man es dem armen Schüler auch einfacher als nötig machen. 🙂 So eine LVE ist deutlich anspruchsvoller zu bauen als es den Anschein hat. Angefangen damit, daß es keine dafür tauglichen Lenker gibt. Ich habe mir meine extra von Tange herstellen lassen.

GEBLA-OldSchool-60

GEBLA-OldSchool-61

GEBLA-OldSchool-62

Hier fertig mit dem Gegenhalter für den vorderen Bremszug und versilberten Schweißnähten. Ab ins Wasserbad zur Vorbereitung auf die Nacharbeit.

GEBLA-OldSchool-63

GEBLA-OldSchool-64

Und zur nächsten Baustelle, der Gabel. Etwas ausführlicher hatte ich das schon mal hier beschrieben. Deshalb an dieser Stelle ein eher kurzer Bericht. Hier zu sehen die Segmente und das Gabelschaftrohr. Das Schaftrohr ist im klassischen 1 Zoll Format mit Gewinde. Hier ist es unten schon mit einem gravierten Edelstahldeckel versehen.

GEBLA-OldSchool-65

Die Segmente sind verschweißt.

GEBLA-OldSchool-66

Die segmentierten Ausfallenden als vorbereitete Rohteilsammlung.

GEBLA-OldSchool-67

Hier der fertige Gabelkopf und die mit den Ausfallenden versehenen Gabelbeine.

GEBLA-OldSchool-68

Auch Bremssockel dürfen nicht fehlen. Hier direkt nach dem Löten.

 

GEBLA-OldSchool-69

So, fertig ist die Gabel. Wenn auch im blog deutlich schneller als in der Werkstatt. 🙂

GEBLA-OldSchool-70

GEBLA-OldSchool-71

GEBLA-OldSchool-72

GEBLA-OldSchool-73

Und dann noch eine kleine Zusatzarbeit, die passende Sattelstütze. In der Mitte die angelieferte alte Interloc-Sattelstütze. Paßt zeitlich perfekt zum OldSchool Mountainbike, ist aber im falschen Durchmesser und auch nicht mehr besonders schön. Also wird mit den Teilen eine neue Sattelstütze als Nachbau gebaut, hier auf dem Bild links zu sehen. Rechts eine andere Interloc, die auch noch auf ein neues Rohr wartet. Irgendein Spaßvogel wollte nämlich keine Schwarze, sondern eine Silberne haben und hat die schwarze Anodisierung abgeschliffen und die Stütze poliert. Natürlich stimmt jetzt der Durchmesser nicht mehr…

GEBLA-OldSchool-74

Und weiter geht es, wie üblich, beim nächsten mal.

Viele Grüße,

Georg Blaschke

Advertisements
6 Kommentare
  1. Micha permalink

    Yummi Yummi 🙂

  2. Thomas Wieling permalink

    …dieses Mal machst es aber echt spannend 😉
    Freu mich schon auf den nächsten Beitrag.

    Lg, Thom.

  3. Hallo Thom,

    ich mache es nicht spannend, das ist bei dem Rahmen einfach viel Arbeit. Ich wäre froh, wenn ich schon fertig wäre. 🙂

    Viele Grüße,
    Georg

  4. Thomas Wieling permalink

    …von mir aus kann´s noch bis zum Abi gehen 😉

    Lg, Thom.

    • Micha permalink

      Thom, von mir aus auch und noch viel weiter, allerdings bin auch froh, dass er jetzt schon auf dem Weg zu mir ist. Jetzt ab nach Usedom zu Gerrit – CycleArt Berlin für das Farbkleid.

      Viele Grüße,
      Micha

Trackbacks & Pingbacks

  1. OldSchool – Die Oberstufe | GeorgBlaschkeBikes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: